Leichter Kartoffelsalat mit Joghurt und Ei

Lust auf einen leckeren Kartoffelsalat? Kartoffelsalate sind besonders in der Weihnachtszeit oder auf Festen beliebt. Doch ob für eine Party, für eine leckere Mahlzeit zu zweit oder nur für dich allein, dieses Rezept wird dich und deinen Gaumen glücklich machen! Egal, ob als Beilage oder Hauptmahlzeit, dieser lecker-leichte Kartoffelsalat mit Joghurt und Ei ist kalorienarm und kann so richtig genossen werden.

Doch üblicherweise hat es ein Kartoffelsalat richtig in sich und ist nicht unbedingt hilfreich für den Weg zur Traumfigur. Dabei ist vor allem die Mayonnaise, die oft für die Zubereitung von Kartoffelsalaten verwendet wird, nicht ganz unschuldig. Du möchtest abnehmen oder einfach nur dein Gewicht halten und trotzdem nicht auf einen leckeren Kartoffelsalat mit Ei verzichten? Kein Problem, Fit Femme macht es möglich! Statt Mayonnaise wird in unserem lecker-leichten Kartoffelsalat mit Ei Joghurt verwendet. Das ist nicht nur kalorienarm sondern auch noch wahnsinnig lecker. Für die Art der Kartoffeln empfehlen wir festkochende. Eine vorwiegend festkochende Kartoffelsorte ist jedoch auch in Ordnung. Dieses Rezept ist ein Muss in jeder Diätküche!

Zubereitungsdauer etwa 40 Minuten (mit Garzeit)
Schwierigkeitsgrad leicht
Kartoffelsalat mit Ei

© wilmonth – www.sxc.hu

Zutaten für den Kartoffelsalat mit Joghurt und Ei (für 2 Portionen)

500 Gramm (festkochende) Kartoffeln
2 Stück Eier
4 Stück Gewürzgurken
200 Gramm Joghurt (bis zu 0,5 % Fett)
3 Stück Lauch- oder Frühlingszwiebeln
2 Esslöffel Essig
2 Esslöffel Zitronensaft
2 Esslöffel Schnittlauch
2 Teelöffel Pflanzenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zubereitung des leichten Kartoffelsalat mit Joghurt und Ei

Zunächst bereiten wir den Salat zu. Dafür werden die Kartoffeln (nicht schälen!) gründlich abgespült und in gesalzenem Wasser gegart. Je nach Sorte müssten die Kartoffeln nach etwa 15 bis 20 Minuten fertig sein. Währenddessen kann man schon mal die Eier hart kochen und anschließend würfeln. Auch die Lauch- oder Frühlingszwiebeln und Gewürzgurken klein schneiden. Sind die Kartoffeln gar, werden sie abgegossen, mit kaltem Wasser abgespült, damit sie nicht nachgaren und gepellt. Da die Schale sich am besten ablösen lässt wenn die Kartoffel noch recht heiß ist, zieht man sie am besten recht früh ab. Nun lässt man die Kartoffeln kalt werden und kann sie dann in Scheiben schneiden. Danach werden die nun klein-geschnittenen Zutaten miteinander vermengt.

Für das Dressing werden der Joghurt, das Öl, der Zitronensaft, das Essig, Schnittlauch, Salz und Pfeffer angerührt. Ist dieser Schritt erledigt ist der lecker-leichte Kartoffelsalat so gut wie fertig. Nun muss das Dressing nur noch über den Salat gegeben werden.

Am besten schmeckt der Kartoffelsalat mit Joghurt und Ei, wenn er am Vortag zubereitet wird. Guten Appetit!

 

Diesen Artikel weiterempfehlen