fettarme Champignonsoße

Ob zum Schnitzel oder zu Spaghetti, frische Pilze schmecken fast immer! Doch leider sind die meisten Champignonrezepte voller Sahne und daher keine gute Idee, wenn man gerade auf die schlanke Linie achtet. Zum Glück geht es jedoch auch anders und wir können euch ein leichtes Pilzrezept für eine fettarme Champignonsoße präsentieren.

Zubereitungsdauer etwa 15 Minuten
Schwierigkeitsgrad leicht

Champignonpasta

Zutaten für Spaghetti mit fettarmer Champignonsoße (etwa 2 Portionen)

200 Gramm Spaghetti
250 Gramm Champignons
1 Zwiebel
1 TL Olivenöl
3 Zehen Knoblauch
100 ml Rama Cremefine (zum kochen)
eine Hand voll frischer Basilikum und Petersilie

Zubereitung der Spaghetti mit fettarmer Champignonsoße

Die Nudeln werden nach Packungsanweisung in leicht gesalzenem Wasser gekocht, bis sie die gewünschte Bissfestigkeit erreicht haben. Währenddessen schälen wir die Zwiebeln und den Knoblauch und schneiden beides in kleine Stückchen. Im Anschluss daran putzen wir die Champignons und schneiden sie ebenfalls klein. Wir geben erst die Zwiebeln und den Knoblauch in den Topf, lassen es kurz anbraten und fügen dann die Champignons hinzu. Für etwa 5 Minuten rösten wir die Champignons und die Zwiebeln durch, bis sich im Topf Flüssigkeit gebildet hat. Nun geben wir 1-2 Esslöffel des kochenden Nudelwassers hinzu und geben die Rama Cremefine hinzu. Wir lassen die Soße aufkochen und würzen sie dann mit Salz, Pfeffer und den frischen Kräutern. Wenn keine frischen Kräuter vorhanden sind kann man auch getrocknete Kräuter hinzugeben. Nun ist die leckere Champignonsoße fertig, wir wünschen einen guten Appetit!

Diesen Artikel weiterempfehlen