Leichte Spaghetti Carbonara

Spaghetti Carbonara zählt normalerweise nicht gerade zu den Leichtgewichten der italienischen Küche. Mit Sahne und Speck zubereitet ist die Carbonarasoße oft sehr gehaltvoll und lässt das Kalorienkonto in die roten Zahlen rutschen, deshalb verzichten viele Abnehmwillige während Ihrer Diät auf die leckere Speise. Doch das muss nicht länger sein: Fit Femme hat ein leckeres aber leichtes Spaghetti Carbonara Rezept, dass Sie unbedingt einmal selbst ausprobieren sollten:

In unserem Carbonara Rezept ersetzen wir nämlich den Speck mit fettarmen Schinkenwürfel und auf die Sahne können wir ganz verzichten, statt dessen sorgen wir wie die richtigen Italiener dafür, dass die Carbonara trotzdem cremig bleibt. Zwar ist dieses Rezept kein klassisches Diätrezept und hat immer noch seine Kalorien, aber zumindest ist es eine leichtere Variante der Spaghetti Carbonara, für alle Fans, die es einfach nicht lassen können. Wussten Sie übrigens, dass à la Carbonara “auf Köhlerart” bedeutet? Grund hierfür ist der grob gemahlene schwarze Pfeffer, der unbedingt in das Rezept gehört.

Zubereitungsdauer etwa 15 Minuten
Schwierigkeitsgrad leicht

Spaghetti Carbonara

Zutaten für leichte Spaghetti Carbonara (3 Portionen)

 

300 Gramm Spaghetti
4 Stück Eigelb
30 Gramm Parmesan Käse
2 TL Olivenöl
100 Gramm Schinkenwürfel, 2% Fett
etwas Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung der leichten Spaghetti Carbonara

Die Zubereitung der leichten Spaghetti Carbonara ist ziemlich einfach:

Wir kochen die Spaghetti nach Packungsanleitung in leicht gesalzenem Wasser al dente. Wichtig ist, bevor Sie die Spaghetti abschütten, bewahren Sie etwas von dem Nudelwasser auf! Die Stärke des Kochwassers wird der Carbonara später ihre cremige Konsistenz geben.

Zurück zur Zubereitung: Während die Spaghetti kochen reiben wir den Parmesankäse in eine Schüssel. Dazu trennen wir die 4 Eier und geben das Eigelb ebenfalls dazu. Zu diesem Ei-Käse Gemisch geben wir nun auch das Nudelwasser: am besten etwa 10-15 EL.

In einer großen Pfanne braten wir die Schinkenwürfel in dem Olivenöl an. sind die Nudeln fertig gekocht, schütten wir sie ab und geben Sie in die Pfanne mit den Schinkenwürfeln. Wir gießen das Ei-Käse-Nudelwasser-Gemisch darüber und rühren das ganze gut um. Das Ei in der Carbonara soll cremig bleiben und nicht stocken. Deshalb nehmen wir die Spaghetti Carbonara nun von der Kochstelle und würzen sie mit reichlich schwarzem Pfeffer. Nun ist die leichte Spaghetti Carbonara servier bereit. Wir wünschen einen guten Appetit!

Diesen Artikel weiterempfehlen