Frischer Ingwertee mit Zitrone

Die Erkältungszeit rückt immer näher und deshalb ist es Zeit für das Fit Femme Geheimrezept, um gesund und munter durch den Winter zu kommen: frischer Ingwertee mit Zitrone. Der scharfen Ingwerknolle wird nachgesagt, dass sie die Abwehrkräfte stärkt und die Verdauung in Schwung bringt und somit eine kleine Hilfe beim Abnehmen ist. Auch wenn das wissenschaftlich noch nicht belegt ist, steht zumindest fest, dass Ingwertee an kalten Tagen ordentlich einheizt, da die Scharfmacher im Ingwer die Wärmerezeptoren im Körper aktivieren. Für einen Erfolg beim Abnehmen ist viel Trinken sowieso unverzichtbar und die Zitrone versorgt uns mit einer zusätzlichen Portion Vitamin C!

Zubereitungsdauer etwa 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad leicht

Frischer Ingwertee bringt die doppelte Dosis Gesundheit

Tee Ingwer
Dass Tee Gesundheitsfördernd ist, ist sicher kein Geheimnis. Um nur einige wichtige Aufgaben zu nennen: Wasser ist für den Bau unserer Zellen unerlässlich, sorgt für den Transport der Stoffe durch unseren Körper und reguliert die Körpertemperatur. Und nicht nur das: Wasser aktiviert Kreislauf und Stoffwechsel und kann somit sogar Übergewicht vorbeugen. Wie gut, dass frischer Ingwertee aus Wasser besteht und somit nicht nur mega lecker, sondern auch einfach gesund ist. Dazu kommt die leckere Heilpflanze Ingwer: Die tropische Gewürzpflanze bringt die Verdauung auf Trab, vermindert Übelkeit und steuert Entzündungen entgegen. Wer also nicht nur seinem Gaumen eine Freude machen möchte, sondern auch seinem Körper was Gutes tun will, sollte sich vor allem in der kalten Jahreszeit einen leckeren frischen Ingwertee mit Zitrone gönnen.

Zutaten für eine Kanne Ingwertee:

1 Stück Ingwer
1/2 Stück Zitrone
1 Liter Wasser

Zubereitung des frischen Ingwertees mit Zitrone:

Für eine Kanne frischen Ingwertee bringt man einen Liter heißes Wasser zum kochen. In dieser Zeit schneidet man etwa ein 3 cm großes Stück Ingwer von der Ingwerknolle ab und schält es. Man schneidet das Ingwerstück in dünne feine Scheiben, die man in die Teekanne gibt und mit dem kochenden Wasser übergießt. Jetzt lässt man den Tee mindestens 15 – 20 Minuten ziehen, dabei sollte die Kanne geschlossen sein. Je länger der Tee zieht, umso intensiver schmeckt man später den würzig scharfen Ingwergeschmack.

Nach der Ziehzeit gibt man den Saft einer halben ausgepressten Zitrone für den extra Kick Vitamin C dazu.

Wichtig: Die Zitrone erst dazugeben, nachdem der Ingwertee gezogen und schon etwas abgekühlt ist, denn kochendes Wasser würde die Vitamine der Zitrone zerstören.

Danach lässt sich der frische Ingwertee heiß und lecker genießen!

Tipp: Ingwer und seine fruchtige Schärfe sind nicht Jedermanns Geschmack. Wer den puren Ingwergeschmack nicht mag, dem können wir empfehlen es mit Honig zu versuchen: Leicht gesüßt mundet der Ingwertee gleich noch besser!

 

Diesen Artikel weiterempfehlen