Vollkornbrot

Möchten Sie den Duft eines frisch gebackenen Brotes genießen? Dieses Rezept bereitet Ihnen nicht nur ein Erlebnis für Ihren Geruchssinn, auch die Gesundheit wird es Ihnen danken. Ein gutes Vollkornbrot enthält viele Ballaststoffe, Nährstoffe und Kohlenhydrate und so gut wie keine Kalorien. Außerdem sorgt die Stärke im Brot für einen mehr oder weniger konstanten Blutzuckerspiegel, was langfristig satt macht. Viel Spaß beim Nachbacken!

Zubereitungsdauer etwa 2 Stunden (inklusive Gehzeit)
Schwierigkeitsgrad leicht
Vollkornbrot

© kongroove – www.sxc.hu

Zutaten für das Vollkornbrot

4 Stück Karotten
1 EL Rapsöl
350 ml lauwarmes Wasser
2 TL Jodsalz
2 EL Schnittlauchröllchen
2 EL Sesam
150 g Haferflocken + 2 EL zum Bestreuen
2 EL Haferflocken zum Bestreuen
400 g Weizenvollkornmehl
1 Packung Trockenhefe

Zubereitung des Vollkornbrotes


Zunächst die Karotten schälen, sie klein raspeln und im Anschluss in Öl dünsten. Die restlichen Zutaten werden zu einem glatten Teig geknetet, der daraufhin 30 Minuten lang außerhalb des Kühlschrankes gehen muss. Nun muss eine Kastenform eingefettet werden. Den Teig in diese Form geben und dort nochmal 15 Minuten gehen lassen. Zuletzt das ganze mit Wasser bepinseln und mit Haferflocken bestreuen. Nun kann die Form in den Backofen und bei 200°C ca. 50 – 60 Minuten backen. Daraufhin ist das leckere Vollkornbrot fertig, Fit Femme wünscht einen guten Appetit!

 

Diesen Artikel weiterempfehlen