Kalorienarme Käsesuppe

Du suchst etwas herzhaftes und wärmendes für die kalten Tage oder ein leckeres Essen für Silvester? Dann bist du hier genau richtig, denn diese kalorienarme Käsesuppe ist auf jeder guten Silvesterparty ein Muss, denn sie lässt sich ganz einfach vervielfachen und schmeckt so ziemlich Jedem!

Das Rezept für kalorienarme Käsesuppe ist ideal um die ganze Familie oder dir und deinen Gästen den Magen von innen zu wärmen. Serviere die kalorienarme Käsesuppe zum Mittag oder zum Abendessen, sie schmeckt zu jeder Tageszeit einfach nur würzig lecker. Und das beste: Je nach Geschmack und Vorräten zu Hause kann man das Rezept ganz einfach variieren: Keine Gemüsebrühe zu Hause? Kein Problem, nimm stattdessen einfach Fleischbrühe oder Geflügelbrühe. Kein Knoblauchfan? Auch nicht schlimm, denn das Rezept für kalorienarme Käsesuppe schmeckt auch ohne Knoblauch fantastisch. Du hast Bedenken Weißwein in die Suppe zu tun, da Kinder mitessen werden? Auch hierfür gibt es eine einfache Lösung. Statt dem Wein kannst du für das Rezept der kalorienarmen Käsesuppe einfach die gleiche Menge Gemüse-, Fleisch, oder Geflügelbrühe benutzen. Wie du merkst, lässt sich das Rezept spielend einfach an den individuellen Bedarf anpassen. Da ist für jeden Geschmack garantiert etwas dabei!

Zubereitungsdauer etwa 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad einfach
Kaesesuppe

© Yasson – www.sxc.hu

 

Zutaten für die kalorienarme Käsesuppe (2 Portionen)

2 Stück Kartoffeln
2 Stangen Porree
2 Teelöffel Pflanzenöl
100 Gramm Tatar (Alternativ: gemischtes Hack)
1/2 Dose Champignons (geschnitten)
100 ml trockener Weißwein (Alternativ: Gemüsebrühe)
500 ml Gemüse-, Rinder- oder Fleischbrühe (2,5 Teelöffel Instantpulver)
1 Zehe Knoblauch
100 Gramm Schmelzkäse mit 20% Fett
1 Prise Salz und Pfeffer

 

Zubereitung der kalorienarmen Käsesuppe

Die kalorienarme Käsesuppe lässt sich super einfach und schnell zubereiten:

Zunächst bereiten wir die Zutaten vor: Den Porree unter dem Wasserhahn ordentlich sauber waschen und anschließend in Ringe schneiden. Die Kartoffeln werden geschält und in Würfel geschnitten.

Nun geht es an den Herd: Das Öl wird in einem Kochtopf erhitzt und das Tatar/Hackfleisch zusammen mit dem Porree und den Kartoffeln hinzugegeben. Das ganze wird fünf Minuten angebraten und im Anschluss mit dem Wein und der Brühe abgelöscht. Das ganze dann noch mit Pfeffer und Salz würzen und dann 15 – 20 Minuten garen lassen.

Nun kommt der Käse ins Spiel: Nach dem Garen den Schmelzkäse einrühren und das ganze noch einmal aufkochen lassen. Dann ist die leckere und herzhafte Käsesuppe auch schon fertig. Fit Femme wünscht einen guten Appetit!

Diesen Artikel weiterempfehlen