Kalorienarme Lasagne mit Hackfleisch

Hmmm… Lasagne! Da läuft einem das Wasser im Munde zusammen. Die Italiener wissen wie man schlemmt, das Nudelgericht aus Hackfleisch, Bechamelsoße und Käse ist ein absoluter Hit in der Küche. Wäre da nicht dieser kleine Haken, der uns nach dem Lasagne-Genuss ein schlechtes Gewissen bereitet. Denn ein Stück Lasagne kommt auf satte 760 Kalorien. Doch das geht auch anders: Fit Femme hat ein Rezept für eine kalorienarme Lasagne alla bolognese, die richtig lecker schmeckt. Hier erfahrt ihr, wie ihr die würzige Hackfleischsoße zubereitet und wie man die kalorienarme Lasagne richtig schichtet, damit sie ein köstliches Bauwerk ergibt! Guten Appetit bei der Lasagne light!

Zubereitungsdauer etwa 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad mittel

kalorienarme Lasagne

Zutaten für die kalorienarme Lasagne (etwa 4 Portionen)

400 Gramm Hackfleisch (vom Rind)
1 Zwiebel
200 Gramm Karotten
1 Aubergine
3 Zehen Knoblauch
2 Fleischtomaten
1 EL Tomatenmark
2 Dosen Pizzatomaten
100 Gramm Crème fraîche light
2 Scheiben fettarmer Käse
6 Stück Lasagneplatten

Zubereitung der kalorienarmen Lasagne mit Hack

Bevor wir mit der kalorienarmen Lasagne anfangen heizen wir den Backofen auf 180 Grad vor.
Zwiebeln, Knoblauch, Karotten und Aubergine würfeln und in kleine Stücke schneiden. Das Gemüse in einem kleinen Topf mit Wasser garen und mit Salz und Pfeffer leicht würzen. Beim Garen bleiben die Vitamine im Gemüse erhalten und wir benötigen kein Fett. Sobald die Zwiebeln und Auberginen gar sind häuten wir die Tomaten und geben sie mit dem Tomatenmark und den Pizzatomaten hinzu. Die kalorienarme Lasagne-Sauce lassen wir etwa 20 Minuten köcheln. Währenddessen braten wir das Hackfleisch in einer Pfanne mit wenig Öl an, hier genügen wenige Minuten um den Nährwert zu erhalten. Danach fügen wir das Hackfleisch zu der Tomatensoße hinzu.

Nachdem die Hackfleisch-Tomatensoße fertig ist, nehmen wir eine Auflaufform und fangen an die kalorienarme Lasagne zu schichten: Erst legen wir die Lasagneplatte in die Auflaufform und geben dann die Soße darüber.

Unser Tipp: Blanchiert die Lasagneplatten bevor sie in die Auflaufform kommen, indem ihr sie kurz in kochendes Wasser taucht – so werden sie weicher.

Den Vorgang mit dem Schichten wiederholen wir, bis der Soßentopf leer ist. Wir enden mit einer Schicht Soße, auf der wir die Crème fraîche light verteilen und legen darauf die beiden Scheiben fettarmen Käse, damit eine leckere Kruste auf der kalorienarmen Lasagne entsteht.
Die Auflaufform schieben wir bei 180 Grad in den Backofen, wo die Lasagne etwa 30 Minuten braucht, bis sie fertig ist.
Wir wünschen einen guten Appetit!

Diesen Artikel weiterempfehlen