Abnehmen mit Weight Watchers – Woche 3

Und wieder eine Woche geschafft! Nun bin ich schon seit drei Wochen dabei und es folgt ein weiterer Weight Watchers Erfahrungsbericht. Ich wage es kaum zu sagen, aber es macht mir immer noch Spaß!

Weight-Watchers-Tagebuch-Woche3

Weight Watchers Tagebuch: Woche 3

Es ist einfach ein tolles Gefühl zu sehen, dass es funktioniert und für den Verzicht wurde ich bisher jedes Mal belohnt, wenn ich mich auf die Waage gestellt habe – also die Euphorie ist verdient! Dank dem Dank dem Weight Watchers Online Tagebuch kam ich einem meiner großen Ernährungsprobleme auf die Schliche. Dieses hat ausnahmsweise mal nichts mit dem Essen zu tun sondern geht ums Trinken: Denn ich habe jetzt deutlich gemerkt, dass ich zu wenig trinke. Leider kostet außer Wasser und Tee so ziemlich jedes Getränk kostbare ProPoints und diese sind mir für ein kurzlebiges Getränk eindeutig zu wertvoll. Wasser selbst finde ich ziemlich langweilig aber vor allem vergesse ich häufig schlicht und einfach, einen Schluck zu nehmen. Jetzt habe ich jedoch einen kleinen Trick, mit dem sich das Problem lösen lässt. Um auf die täglich empfohlene Dosis von 3 Litern Wasser am Tag zu kommen, nehme ich überall meine Wasserflasche mit hin. Das ist natürlich noch nicht alles, sonst wäre es ein ziemlich schwacher Tipp, jedoch befindet sich neben der Wasserflasche auch immer ein Plastikbecher in meiner Handtasche. Sei es in der Universität oder auf Arbeit, ich hole immer direkt die Flasche und den Becher heraus und fülle ständig nach. Tatsächlich funktioniert es und ich greife deutlich häufiger zum Glas statt zur Flasche. Einfach aber effektiv! Und wenn ich doch mal Abwechslung brauche trinke ich einen Tee oder eine leckere Fruchtsaftschorle mit einem hohem Wasseranteil.

Warum Wasser beim Abnehmen hilft

Gerade beim Abnehmen ist es sehr wichtig, viel Wasser zu trinken. Deshalb gibt es auch bei Weight Watchers Online extra die Möglichkeit, die tägliche Wasserzufuhr zu kontrollieren und abzuhaken, wie viel man bereits getrunken hat. Aber warum ist Trinken so wichtig beim abnehmen? Zum einen verbrauchen wir beim Trinken Kalorien, bei einem Getränk was keine enthält wie Wasser ist das natürlich ein praktischer Nebeneffekt. Viel wichtiger ist jedoch, dass Trinken den Hunger und den Appetit dämpft und wir damit die Nahrungsaufnahme natürlich regulieren können. Den Tipp habe ich bei Weight Watchers gelesen und finde ihn sehr nützlich: Vor dem Essen trinke ich immer ein großes Glas Wasser – es nimmt das erste Hungergefühl und füllt den Magen. Auch wenn ich zwischendurch Hunger bekomme, versuche ich meinen Magen erstmal mit Wasser zufrieden zu stellen und häufig wirkt es fürs Erste.

So erging es mir nach 3 Wochen Weight Watchers

Nachdem sich bisher mein ganzer Wochenbericht hauptsächlich um Trinken gedreht hat, bleibe ich auch zum Schluss dem Thema treu. Auch in dieser Woche habe ich gut abgenommen und liege mittlerweile bei 66,1 kg, wenn das so weiter geht bin ich mit dem Programm früher durch als gedacht! Probleme gab es in dieser Woche nur, als ich mit meinen Freundinnen zum Cocktails trinken verabredet war. In der Weight Watcher App habe ich nachgeschaut, wie viel Punkte ein „Sex on the Beach“ hat und wäre fast vom Barhocker gerutscht, so viele waren es. Da mussten dann die Wochenextras herhalten, für solche Fälle ist das wirklich eine super praktische Sache von Weight Watchers! Indem ich dann lediglich einen Cocktail bestellt habe, habe ich nicht nur mein ProPoints Konto, sondern auch meinen Geldbeutel geschont. Beim nächsten Mal sollte ich mir wohl lieber einen Tee oder eine Fruchtsaftschorle bestellen… Mehr zum Thema trinken könnt ihr übrigens auch im 5. Teil der Ernährungsirrtümer Getränke erfahren.

 

Weight Watchers Vorabinformationen zum Erfahrungsbericht:
Weight Watchers Punkte: SmartPoints berechnen
Was kann die Weight Watchers App?
Die weiteren Kapitel meines Weight Watchers Erfahrungsberichts:

Die Einleitung meines Weight Watchers Erfahrungsberichts

Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 1

Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 2

Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 4

Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 5

Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 6

Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 7

Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 8

Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 9

Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 10

Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 11

Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 12

Meine Ergebnisse nach drei Wochen Weight Warchers

Körpergröße 1,73 m
Alter 24 Jahre
Geschlecht weiblich
Gewicht 66,1 kg

Meine Maße nach Woche 3

Taille 89 cm
Hüfte 99 cm
Brust 93 cm
Oberarm 27 cm
Schenkel 62 cm
Konfektion 38 / 40
Diesen Artikel weiterempfehlen