Weight Watchers Erfahrungen – Die Einleitung meines Erfahrungsberichts

Der Gedanke abzunehmen kreiste mir schon länger durch den Kopf, denn so richtig zufrieden bin ich nicht mit meiner Figur. Vor allem an den Hüften und am Bauch sah ich mich mehr und mehr dazu genötigt, die Problemzonen zu kaschieren. 

Trotzdem fiel es mir schwer mich aufzuraffen und einfach loszulegen. Ich wusste nicht wie und ich wusste nicht, worauf ich achten sollte, bei den vielen Ernährungsirrtümern, die man von allen Seiten hört und den zahlreichen Diäten an denen Einer nach dem Anderen verzweifelt. Dementsprechend skeptisch – und zu meiner Schande auch faul – war ich. Bis mir eine Freundin berichtete, sie habe sich bei Weight Watchers angemeldet und mir von ihren Weight Watchers Erfahrungen erzählt hat. Ich wurde schon ein bisschen neidisch, als ich hörte, wie viel sie bereits in kurzer Zeit abgenommen hat.

Zugegeben, trotzdem sträubte ich mich zunächst etwas, denn ich hatte das typische Weight-Watcher-Klischee von überteuerten Lebensmitteln und anstrengenden Selbsthilfe-Treffen, bei denen man mit Fragen über das persönliche Essverhalten gelöchert wird, im Kopf. Deshalb hielt sich meine Begeisterung zu Anfang auch in Grenzen, doch gänzlich konnte ich den Gedanken daran nicht verdrängen. Besagte Freundin rückte das Weight Watchers Programm mit ihren Weight Watchers Erfahrungen in ein anderes Licht und ich wurde neugierig, sodass ich begann mich weiter zu informieren nd Testberichte über Weight Watchers zu lesen.

Um anderen Abnehmwilligen die lange Recherche zu ersparen, habe ich mir vorgenommen, meine Weight Watchers Erfahrungen in einem ausführlichen Online-Tagebuch festzuhalten und wöchentlich davon zu berichten, wie ich mit dem Abnehmen vorankomme.

 

Weight Watchers Erfahrungen – Treffen

Weight-Watchers-Einleitung

In den nächsten Wochen werde ich meine Weight Watchers Erfahrungen hier als wöchentliches Tagebuch niederschreiben.

Ursprünglich basiert das Weight-Watchers-Programm unter anderem auf der gegenseitigen Unterstützung der Mitglieder bei persönlichen Treffen. Insbesondere in Zeiten vor Smartphones und Internet bot dies eine tolle Möglichkeit, sich mit anderen Abnehmwilligen auszutauschen. Doch auch heute noch bietet Weight Watchers Treffen an, um sich gegenseitig zu Unterstützen, denn gemeinsam fällt es häufig leichter! Diese finden in zahlreichen deutschen Städten statt und es gibt sicher auch Weight Watchers Treffen in eurer Nähe!

Bei uns in Hamburg gibt es ein großes Angebot an Weight Watchers Treffen, auch die Teilnahme an kostenlosen Schnupperstunden ist möglich, um eigene Weight Watchers Erfahrungen zusammeln. Ein Weight Watchers Treffen dauert in der Regel etwa 30 Minuten und ein Coach stellt dabei wechselnde Themen aus den Bereichen Ernährung, Bewegung oder Verhalten vor. Anschließend tauschen die Teilnehmer ihre persönlichen Erfahrungen aus, Fragen werden beantwortet und die Erfolge der Teilnehmer gefeiert. Darüber hinaus bieten die Coaches auch eine persönliche Sprechstunde nach dem Treffen an, um individuell für Euch da zu sein und Fragen zum Weight Watchers Feel Good Programm zu beantworten.

Da ich jedoch mit meiner Freundin bereits eine persönliche Unterstützung für mein persönliches Weight Watchers Programm gefunden habe, habe ich mich gegen die Treffen entschieden und statt dessen beschlossen, das Weight Watchers Online Programm zu testen und euch davon zu berichten.

Weight Watchers Erfahrungen – Online

Das Weight Watchers Online-Programm ermöglicht es, die Ernährung sehr frei und selbstständig zu planen. Dafür legt man einfach online einen Weight Watchers Account an und erhält so Zugänge, zu seinem persönlichen Dashboard. Für unterwegs gibt es darüber hinaus eine Weight Watchers App, doch dazu später mehr.

Was kostet Weight Watchers?

Die Registrierung lässt sich bequem Online machen, jedoch hat das Angebot seinen Preis: Weight Watchers verlangt eine einmalige Anmeldegebühr von 29,95 €, zusätzlich hat man die Qual der Wahl zwischen drei verschiedenen Preismodellen:
Variante 1: Ein Monat Weight Watchers Online + App für 11,06 € pro Woche, insgesamt kostet Weight Watchers für diesen Zeitraum dann 74,19 €.
Variante 2: Drei Monate Weight Watchers Online + App für 4,14 € Pro Woche, insgesamt kostet Weight Watchers für diesen Zeitraum dann 79,75€.
Variante 3: Sechs Monate Weight Watchers Online + App für 3,68 € Pro Woche, insgesamt kostet Weight Watchers für diesen Zeitraum dann 118,27€.

Auch wenn Weight Watchers Variante 3 empfiehlt, entscheide ich mich für Variante 2, denn ich schätze drei Monate sollten reichen! Nicht ganz billig, aber wenn Weight Watchers hält was es verspricht ist es ja eine gute Investition in meinen Körper.

Für diese Gebühr wird mir aber auch so einiges versprochen: Die Nährwerte von über 38.000 Lebensmittel in einer Tabelle und auch über 1.000 leckere Rezeptideen, dazu ein Online Tagebuch und ein Taschenrechner, wo ich Nährwerte selbst berechnen kann. Dabei werden alle Lebensmittel in sogenannte SmartPoints umgerechnet, sodass ich schnell und einfach im Überblick habe, wieviel ich am Tag essen darf. Mit einer Erfolgskurve hat man seinen Gewichtsverlauf schnell im Überblick.

Weight Watchers Erfahrungen – App

Zusätzlich zum Online-Programm von Weight Watchers darf natürlich die App nicht fehlen. Diese ermöglicht es Allen die abnehmen möchten den Zugriff von jedem Ort zu jeder Zeit auf das Weight Watchers Programm. So kann sowohl im Restaurant beim Geschäftsessen, als auch beim gemütlichen Fernsehabend mit Freunden schnell nachgesehen werden, ob ein Nachtisch oder ein Stück Schokolade noch in den heutigen Punkteplan passen. Die Weight Watchers App erleichtert somit das Abnehmen im Alltag noch einmal ungemein.
 
Fit Femme Produkt-Tipp: Um einen besseres Gefühl dafür zu erhalten, wie viele SmartPoints in welchen Rezepten stecken, lohnt sich die Investition in ein gutes Rezeptbuch. Die Auswahl an Weight Watchers Kochbüchern ist mittlerweile sehr groß, weshalb ich für den Anfang empfehlen, sich mit dem Weight Watchers Rezeptbuch für jeden Tag einen abwechslungsreichen Überblick über leckere, Diät-geeignete Rezepte zu verschaffen.

Meine Weight Watchers Erfahrungen: Fazit zum Start

Es kann also losgehen! Wöchentlich werde ich von meinen Erfolgen und Rückschlägen berichten, Tipps zum durchhalten geben und natürlich auch alle messbaren Ergebnisse bereit stellen. Ihr werdet sehen, wie sich mein Gewichtsverlauf verändert! Natürlich werde ich euch auch mit genaueren Informationen über das Weight Watchers Online Programm versorgen, mehr von den SmartPoints berichten und Ernährungsbeispiele geben.
Seid also gespannt, denn in meinem wöchentlichen Weight Watchers Erfahrungsbericht werdet ihr lesen können, ob Abnehmen wirklich so einfach ist, wie Weight Watchers verspricht und ob und wieviel ich mit Hilfe dieser Diät abnehmen werde!

Zu meinem wöchentlichen Weight Watchers Erfahrungsbericht

Was kann die Weight Watchers App?

Mein Weight Watchers Erfahrungsbericht über Woche 1

Mein Weight Watchers Erfahrungsbericht über Woche 2

Mein Weight Watchers Erfahrungsbericht über Woche 3

Mein Weight Watchers Erfahrungsbericht über Woche 4

Mein Weight Watchers Erfahrungsbericht über Woche 5

Mein Weight Watchers Erfahrungsbericht über Woche 6

Mein Weight Watchers Erfahrungsbericht über Woche 7

Mein Weight Watchers Erfahrungsbericht über Woche 8

Mein Weight Watchers Erfahrungsbericht über Woche 9

Mein Weight Watchers Erfahrungsbericht über Woche 10

Mein Weight Watchers Erfahrungsbericht über Woche 11

Mein Weight Watchers Erfahrungsbericht über Woche 12

 

Meine Werte beim Start von Weight Watchers

Körpergröße 1,73 m
Alter 24 Jahre
Geschlecht weiblich
Gewicht 70 kg

Meine Maße beim Start von Weight Watchers

Taille 90 cm
Hüfte 103 cm
Brust 94 cm
Oberarm 28 cm
Schenkel 64 cm
Konfektion 40

 

Diesen Artikel weiterempfehlen