Abnehmen mit Weight Watchers – Woche 8

Heute habe ich Zweimonatiges! Kaum zu glauben wie die Zeit vergeht, 8 Wochen Weight Watchers liegen nun hinter mir und damit 2/3 meiner Zeit als zahlendes Mitglied. Vor 8 Wochen habe ich nämlich eine 3 monatige Mitgliedschaft abgeschlossen, die auch bereits bezahlt ist, aber so gut wie ich auf mein Wunschgewicht zusteuere, scheint das auch genau der richtige Zeitraum gewesen zu sein.
In die Verlängerung muss ich hoffentlich nicht.
Inzwischen bin ich sowieso deutlich weniger auf das Online Angebot angewiesen, da ich inzwischen ein gutes Gefühl dafür entwickelt habe, wie viel ich wann essen darf und wenns dann doch mal 1 oder 2 Pünktchen mehr sind, was solls, der Blitz wird mich dafür hoffentlich nicht treffen!

So belohne ich mich für meinen Erfolg

Natürlich muss mein Zweimonatiges auch gebührend gefeiert werden, deshalb habe ich mir in dieser Woche etwas Schönes gegönnt. Ausnahmsweise geht es an dieser Stelle nicht um die gesunde Ernährung, sondern ich war mal wieder richtig schön und ausgiebig shoppen. Auch dabei verbrennt man schließlich Kalorien, obwohl das natürlich nicht meine Hauptintension war. Aber die schönste Belohnung für meinen Verzicht war nicht unbedingt den tollen neuen Rock, denich mir gekauft habe, nein am tollsten war das Gefühl in der Umkleidekabine, als ich einee Jeans in Größe 38 anprobiert habe und er mir zu groß war. Und tatsächlich, eine Kleidergröße kleiner saß er wie angegossen, lang lebe Kleidergröße 36, ich hoffe ich bleibe dir noch lange treu! Ich fühle mich wirklich wohl in meinem Körper und vor allem habe ich das ganz alleine mir selbst zu verdanken, denn ich habe das geschafft – ganz allein! (Okay natürlich mit der Hilfe von Weight Watchers, aber trotzdem!) Die Empfehlen übrigens auch explizit im Online Programm, sich für seine Erfolge zu belohnen, indem man sich was Schönes gönnt – das motiviert schließlich besonders!

 

Meine persönlichen Empfindungen

Weight Watchers Woche 8

Mit Weight Watchers und einem neuen Rock gibt es Neues aus Woche 8.

Ja wie fühle ich mich heute wenn ich über meine Diät nachdenken? Stolz und glücklich, aber leider auch ein wenig hungrig. Ich werde mir wohl heute eine leckere Kartoffelsuppe machen, ein kalorienarmes Rezepte, zu dem mich Weight Watchers inspiriert hat. Sehr kalorienarm aber trotzdem total lecker und man kann sich daran richtig schön satt essen. Die Rezeptideen bei Weight Watchers taugen also manchmal wirklich was, auch wenn ich noch nicht so viele ausprobiert habe. Aber es gibt online häufig Inspirationen, die einen auf neue Ideen bringen. Aber ich muss zugeben, bis ich die „Rosinen“ der interessanten Rezepte herausgepickt habe, musste ich mich schon etwas durchklicken, vieles war mir zu aufwendig, vor allem für eine Person. Das ist ein bisschen schade, denn ich entwickle mich schon etwas zum Mono-Esser, der meistens doch nur das gleiche in leichten Variationen isst. Aber dazu in der nächsten Woche mehr! Jetzt werde ich mir meine Kartoffelsuppe kochen und meinen wunderschönen Größe 36 Rockausführen, da freu ich mich!

 

Weight Watchers Vorabinformationen zum Erfahrungsbericht:
Weight Watchers Punkte: SmartPoints berechnen
Was kann die Weight Watchers App?
 
Die weiteren Kapitel meines Weight Watchers Erfahrungsberichts:

Die Einleitung meines Weight Watchers Erfahrungsberichts
Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 1
Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 2
Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 3
Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 4
Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 5
Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 6
Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 7
Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 9
Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 10
Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 11
Weight Watchers Erfahrungsbericht: Woche 12

Meine Ergebnisse nach acht Wochen Weight Watchers

Körpergröße 1,73 m
Alter 24 Jahre
Geschlecht weiblich
Gewicht 61,4 kg

Meine Maße nach Woche 8

Taille 85 cm
Hüfte 94 cm
Brust 91 cm
Oberarm 26 cm
Schenkel 60 cm
Konfektion 36

 

Diesen Artikel weiterempfehlen